Tectonic PL-12BK

zzgl. MwSt. zzgl. Versand
Sofort lieferbar
Lieferzeit: 5 Tag(e)

Beschreibung

Tectonic PL-12BK Passiver PA-Flachlautsprecher


Tectonic Audio Labs, 2011 in Woodinville, Washington, USA gegründet, ist weltweit führend bei der Entwicklung und Fertigung von „Bending Wave Audio“-Lösungen – und hat mit der PL-12 einen spektakulären Flachlautsprecher im Programm, der sich grundlegend von traditionellen Beschallungsboxen unterscheidet: Die PL12 arbeitet ohne Kolben – der Schall wird durch Resonanzen zweier Karbonpaneele, den sogenannten DMLs („Distributed Mode Loudspeaker), erzeugt. Die PL-12 eignet sich perfekt für Veranstaltungsorte – insbesondere Konferenzräume, Konzerthallen, Theater und Kirchen –, bei denen eine möglichst gleichmäßige Beschallung aller Sitze mit höchster Signalverständlichkeit über einen weiten Hörbereich verlangt wird.


Biegewellenwandler wie die beiden DMLs der PL-12 strahlen die Audio-Energie nach einem anderen Prinzip ab als herkömmliche Konus- und Kompressionstreiber: statt einer gerichteten Wellenfront erzeugt die PL-12 eine sehr breitflächige, diffuse Energie, die an schallharten Oberflächen wie glatten Wänden, Fensterfronten, Stein- oder Holzböden oder unbehandelten Decken nur schwache Reflexionen erzeugt, und daher kaum störende Überlagerungen generiert. Im Ergebnis bedeutet das eine unschlagbare Sprach- und Detailverständlichkeit – auch und gerade in akustisch kritischen Räumen bzw. Umgebungen. Folglich kann bei Verwendung einer Tectonic-Anlage auf Raumakustikmaßnahmen im Prinzip vollständig verzichtet werden.


Außerdem wichtig: Flachlautsprecher wie die PL-12 schwingen jeweils in allen unterstützten Frequenzbereichen und sind aus diesem Grund extrem rückkopplungsfest. So kann ein offenes dynamisches Mikrofon völlig problemlos auch direkt vor einem Tectonic-Lautsprecher verwendet werden. Eine Rückkopplung ergibt sich tatsächlich nur, wenn man sie mutwillig herbeiführen möchte.


Trotz ihrer diffusen Schallabstrahlung erzeugen die PL-12 ein äußerst akkurates Stereobild mit extrem großem Sweet Spot. An fast jedem Platz im Publikum erhält man ein beeindruckendes Klangbild. Der Abstrahlwinkel ist riesig, nämlich 165°, sowohl horizontal als auch vertikal – und das konstant für den gesamten Übertragungsbereich. Bei herkömmlichen Lautsprechern wird der Abstrahlwinkel für hohe Frequenzen dagegen zunehmend schmaler. Und dank der enormen Bandbreite des DMLs kommt im Frequenzbereich der menschlichen Stimme auch keine Frequenzweiche zum Einsatz. Die PL-12 arbeitet also naturgemäß phasenkohärent und ihr Klirrfaktor befindet sich hart an der Messgrenze. Die Kombination dieser akustischen Eigenschaften garantiert eine hervorragende Signalabbildung – überall im Publikum!


Die PL-12 ist mit nur 1,55 m Breite bemerkenswert kompakt, ein komplettes System passt in einige wenige Flightcases und lässt sich entsprechend bequem transportieren. Im Übrigen ist die PL12 kompatibel mit VESA®-Wandhalterungen.


Frequenzgang (±3 dB) 100 Hz – 20 kHz

Belastbarkeit (RMS) 350 W (DML), 60 W (Ribbon)

Belastbarkeit (Peak) 800 W (DML), 240 W (Ribbon)

empfohlene Verstärkerleistung 800 W @ 4 Ohm (DML), 240 W @ 12 Ohm (Ribbon)

Empfindlichkeit 98 dB (DML), 103 dB (Ribbon) @ 1 W/1 m

maximaler Schalldruckpegel 127 dB

Nennimpedanz 8 Ohm (DML), 12 Ohm (Ribbon)

Abstrahlwinkel horizontal 165° (DML), 120° (Ribbon)

Abstrahlwinkel vertikal 165° (DML), 15° (Ribbon)

Abmessungen (BTH) 1545 x 74 x 567 mm

Gewicht 45 kg


Konditionen: sales@jamsound.de